Kindergartenkinder besuchen die Kinderklinik

Bei einem Ausflug in die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen machen zwölf Vorschulkinder der Don Bosco Kindertagesstätte aus Gelsenkirchen-Scholven am Donnerstag, 22.10.2015, ganz neue Erfahrungen. Dort zeigt ihnen der Ärztliche Direktor Dr. Gerrit Lautner, was in der Notfallambulanz passiert, wenn dort ein Kind und seine Eltern Hilfe suchen. „Warum kommt ein Kind in die Ambulanz?“ fragt der Kinderarzt. „Weil es Schmerzen hat.“ „Weil der Kopf ganz heiß ist.“ „Weil es Medizin braucht.“ Stolz tragen die Kinder abwechselnd das Stethoskop. Johanna weiß schon, dass bei einer Visite die Ärzte in das Zimmer kommen und Fragen stellen.
Regelmäßig besuchen Kindergartenkinder die Kinderklinik an der Adenauerallee. „Diese Besuche haben schon eine lange Tradition“, sagt Erzieherin Jolanta Solochewitz, „Die Kinder sollen in einer gelassenen Atmosphäre spielerisch die Klinik erkunden, damit sie keine Angst haben, wenn sie einmal als Patient zu uns kommen.“
Bei ihrem Streifzug durch die Klinik zeigt die Erzieherin den Fünfjährigen auch die Tiger-Station und erklärt ihnen, warum hin und wieder ein rotes Licht über einer Zimmertür aufleuchtet: „Dann ruft ein Kind aus seinem Krankenbett nach einer Krankenschwester. Sie weiß dann sofort, in welchem Zimmer der Notfallknopf gedrückt wurde.“
Spannend: Der Spielplatz auf der großen überdachten Terrasse der Kinderklinik. Die Vorschulkinder toben sich aus - „hier kann man ja auch klasse spielen.“

Kinderarzt Dr. Gerrit Lautner zeigt Jessica wie sie mit dem Orthoskop in das Ohr ihrer Freundin Maja schauen kann.






Erzieherin Jolanta Solochewitz zeigt den Vorschulkindern der Don Bosco Kindertagesstätte aus Gelsenkirchen-Scholven die Tiger-Station


















Hochkonzentriere Zuschauer: Eine Infusion ist oft lebenswichtig.
Home Sitemap
Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591