Sparda Bank-Spende für die Klinikclowns

Klinik-Clowns Kinderklinik Gelsenkirchen 2„Ohne die finanzielle Unter- stützung von Sponsoren, wäre es für die Klinik unmöglich, die Clowns auf ihre ganz spezielle Visite zu schicken. Sie sind eine wirkliche Bereicherung für den Klinikalltag und die Kinder haben viel Spaß mit ihnen“, sagt Dr. Gerrit Lautner, Ärztlicher Direktor der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, und bedankt sich bei Thomas Probst, Leiter der Filiale Gelsenkirchen-Buer der Sparda-Bank West eG, für eine Spende in Höhe von 2 500 Euro. 
Clown Wolke ist der dumme August und regt Clownin Lilly oft furchtbar auf. Sie weiß immer alles besser und glaubt auch, alles besser zu können. „In dieser Kombination entstehen lustige Situationen. Alles ist improvisiert und hängt vom Kind ab. Ist es traurig, aufgekratzt oder etwa gelangweilt?“, erzählen David Hentschel und Mieke Stoffelen. Die beiden besuchen einmal in der Woche die Kinder auf den Stationen der Klinik. Sie brauchen viel Einfühlungsvermögen und müssen sich blitzschnell auf immer neue Reaktionen des Kindes einstellen: „Der Clown spielt kein Theaterstück mit einem vorgegebenen Thema. Die Kinder geben die Stichwörter.“ Ihr Motto: Humor hilft und Lachen heilt.
Home Sitemap
Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591