Sparda Bank-Spende
Augendiagnostik bei den Kleinsten

Die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen nutzt eine 2 000-Euro-Spende der Sparda-Bank West eG für die Diagnostik von Sehschwächen bei Säuglingen und Kleinkindern. „Rund fünf Prozent der Kleinkinder haben bereits eine Funktionsstörung der Augen. Früherkennung ist daher sehr wichtig. Kurzsichtigkeit oder Schielen erkennt der Arzt mit Hilfe einer Augenspielgelung. Dabei wird die Pupille des Kindes angestrahlt und mit einer Lupe vergrößert“, erklärt Dr. Gerrit Lautner, Ärztlicher Direktor der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. „Für die Kinder ist es eine sanfte Untersuchung, die schnell zu Ergebnissen führt.“

Kinder- und Jugendklinik Dr.Lautner mit Tom
Der fünfjährige Tom findet die Augenspiegelung spannend.

Home Sitemap
Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591